Sie sind hier: Startseite » Checklisten

Vier Werbegesetze

Regeln setzen ein, wenn der Verstand aussetzt.

Vier Werbegesetze

   
Sei neu - und nicht neu-artig! Wenn wir nichts Neues sagen, wird uns niemand zuhören.
Sei einfach - aber nicht harmlos! Wenn wir es nicht einfach sagen, wird man uns nicht verstehen.
Sei zwingend - aber nicht mit dem Holzhammer! Wenn wir es nicht zwingend sagen, werden wir keine Wirkung erreichen.
Sei Verkäufer - und kein Unterhalter! Wenn wir es nicht verkäuferisch sagen, werden wir keinen Verkaufserfolg haben.

Diese vier Gesetze sind an kein Medium gebunden. Sie gelten für die Anzeige genau so wie für das Plakat, für den TV-Spot und für den Radio-Spot. Regeln sind etwas, an das man sich klammert - an Gesetze kann man sich halten. Regeln setzen ein, wenn der Verstand aussetzt. Gesetze wollen mit Verstand angewandt sein. Das gilt auch für die vier Werbegesetze.

(Quelle: KRAZ Kreativ Akademie Zürich, Martin Lanz, www.kraz.ch)